Mit einem erfahrenen Jagdschullehrer Zusammenhänge verstehen statt stur Fakten büffeln. Optimale Prüfungsvorbereitung in entspannter Atmosphäre und mit klar strukturiertem Lernkonzept. Erfolgreiche Jägerprüfung und nachhaltiges Wissen für die spätere Jagdpraxis.

Das hört sich verdammt gut an und genau das erwartet Dich auch!

 

Die Ausbildung zur erfolgreichen Jägerprüfung in der Jagdschule Solling wird Dir, wie vielen Jagdschülern zuvor, ein grundsolides und ehrliches Fundament für die spätere Jagdpraxis gießen. Es ist nicht nur das erfolgreiche Ausbildungskonzept, mit dem wir Dich sicher zur Jägerprüfung führen, sondern auch die einmalig gesellige Atmosphäre auf dem Nikoberg bei dem sich Moderne und Tradition die Hand geben.

Mit Deinem Interesse und unserer Erfahrung Verantwortung für unser heimisches Wild zu übernehmen, wirst auch Du ein exzellenter Botschafter für Dein jagdliches Handeln werden … richtig gelesen, werden ist hier das Stichwort!

Nach unserem Jagdscheinkurs bist Du Jagdscheininhaber, Jäger wirst Du ein Leben lang, so wie wir auch!

 

Die Qualität unserer Ausbildung, den Erfolg und das Selbstbewusstsein unserer Jagdschüler, haben wir dabei immer klar im Auge. So setzen wir immer wieder Maßstäbe für die Aus- und Weiterbildung von Jägern, durch modernste Lehrmittel auch schon im Vorfeld der eigentlichen Jagdscheinkurse – und das individuell!

Das ständig zu Verfügung stehende Laser-Schießkino, welches so wichtig ist, um tagtäglich die Bewegungsabläufe mit unserem Handwerkszeug, den Waffen, zu trainieren ist aus unserem Erfolgskonzept nicht mehr wegzudenken.

Unser Ausbildungskonzept basiert darauf, Praxis und Theorie in einem optimalen Verhältnis zueinander so greifbar und lebendig wie möglich zu vermitteln. Speziell ausgearbeitete Theoriestunden und Reviergänge im nahegelegenen Lehrrevier, garantieren eine nachhaltige Vermittlung der Lerninhalte. So geht jeder Jagdschüler nicht nur geordnet und mit einem guten Gefühl aus dem Unterricht, sondern, was noch viel wichtiger ist, auch mit Vorfreude in den nächsten Unterrichtstag hinein.

Die Schießausbildung für den scharfen Schuss findet auf einem von der Jagdschule räumlich getrennten, modernen Schießstand statt, bei dem jeder Jagdschüler Einzelschießunterricht bekommt.

Wichtig für einen erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs, d.h. für das Bestehen Deiner Jägerprüfung ist, dass wir gemeinsam schon im Unterricht, und Du zusätzlich an jedem Abend die Inhalte wiederholst. Da es keinen Frontalunterricht gibt, wird dies schon im Unterricht vorgelebt und zu 100% garantiert.

Hierfür halten wir die Schule von meiner Seite aus rund um die Uhr geöffnet. So kannst Du Dich z.B. ungestört mit den Präparaten vertraut machen, den Unterrichtsstoff des Tages mit Deinen Mitstreitern im lockeren Gespräch wiederholen und die Waffenhandhabung durchführen.

 

Als sogenanntes „Leittier“, weiß ich um ich um das Tempo und die Marschrichtung die wir als Gruppe einschlagen müssen, so dass Du Dich voll und ganz auf Deine Aufgaben konzentrieren kannst – Deinem ganz persönliches Abenteuer auf dem Weg zum Jagdschein!

 

In diesem Sinne freue ich mich auf Deinen Anruf und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Horrido und Waidmannsheil

Euer Thiemo Joachim Gerhardt